Abschied der Stufe 4

In diesem Jahr haben wir uns von den großen Krokodilen, Elchen, Seelöwen und Giraffen verabschiedet und sie gebührend gefeiert, denn Abschied nehmen heißt nicht nur traurig sein, dass etwas zu Ende geht, sondern auch Vorfreude auf das, was kommt und ganz besonders auch Freude über das, was ist! So ausgelassen und bunt gemischt wurde am vorletzten Schultag vor den Ferien gefeiert: Neben Akrobatik- und Tanzvorführungen waren erstmalig neben deutschen, englischen und kölschen auch mal türkische Töne zu hören bei einem besonderen Liedbeitrag der Kinder des Türkisch-Unterrichts. Nach dem Aufstieg der bunten Ballons in den Nippeser Himmel hat die Schulgemeinschaft bei einem "Hoch auf Uns" abschließend noch ausgiebig getanzt.

Einen sehr stimmungsvollen Abschluss erfuhr die Verabschiedung dann beim Gottesdienst in der Kulturkirche am letzten Schultag, der unter dem Motto "Aufbruch ins Ungewisse" stand. Eines wissen wir - jetzt brechen erst einmal die Ferien an, die hoffentlich alle genießen können!

Freibad Steinbergerstraße

Die Lernzeit am Nachmittag vor dem letzten langen Wochenende im Mai wurde hitzebedingt auf den Schulhof verlegt. Alle hatten Spaß im Freibad Steinbergerstraße!

Brückenwandertag - Sponsorenlauf 2018

Bei bestem Ausflugswetter machten sich am 11. Mai alle Steinis früh morgens auf, um auf verschiedenen Wegen am Rhein entlang und über einige Brücken in Köln zu wandern. Die erlaufenen Kilometer wurden in Spendengelder umgerechnet, die in Teilen dem Förderverein unserer Schule sowie einem syrischen Flüchtlingskinder-Projekt zukommen, das mit Unterstützung von EMS (Evangelische Mission in Solidarität) und EVS (Evangelischen Verein für die Schneller-Schulen) 2014 eine Vorschule im syrischen "Tal der Christen" eröffnet hat und mit Spendengeldern betreibt.

Unterwegs gab es neben dem Wandern auch noch ausreichend Zeit für Spiel & Spaß sowie tierische Begegnungen. Gegen 14 Uhr waren alle erschöpft - aber glücklich zurück!

Feuer, Wasser, Erde, Luft

Eine Woche lang drehte sich bei den Steinis alles um die 4 Elemente. Auf Familienflurebene wurde dazu in jahrgangsgemischten Gruppen ausgiebig geforscht, experimentiert, gestaltet, geturnt und natürlich auch viel gemeinsam erlebt bei besonderen Ausflügen. In den einzelnen Themengruppen und auf den Schulfluren ertönte immer wieder das Projektlied, das spätestens seit Auftakt des Präsentationsnachmittags als Ohrwurm noch etwas weiter leben wird. Die Gruppen aus Wald & Wiese haben uns mit ihrem Tanz zu den 4 Elementen weiter eingestimmt, bevor dann ausreichend Zeit war sich die Präsentation in den verschiedenen Gruppenräumen anzuschauen.

 

Ein Dankeschön geht an den Förderverein, der die 16 Projektgruppen mit insgesamt 640€ für Materialien unterstützt hat - ein weiteres an die vielen helfenden Elternhände, die für reichhaltige Buffets am Präsentationstag und deren reibungslosen Ablauf inklusive Auf- und Abbau auf den Familienfluren gesorgt haben. Ebenfalls bedanken möchten wir uns für die zahlreichen Geldspenden der Besucher am Präsentationstag, die wiederum in den Etat des Fördervereins fließen!!!

 

 

Die Auswertung der "Strickwurm-Challenge" der Erde-Gruppen am Morgen des letzten Projekttages ergab einen knappen Sieg für den Flur Wald & Wiese mit ca. 170 Metern, dicht gefolgt von Küste & Meer und Savanne mit ca. 160 Metern. Wer das Fingerstricken auch mal ausprobieren möchte - Achtung: Suchtgefahr!

 

Fotos und Berichte zu einzelnen Projektgruppen werden auf den Seiten der Familienflure eingestellt.

KiRaKa

 

Die Elefanten waren beim WDR-Mitmachkonzert "KiRaKa singt" am 3. März dabei und haben gemeinsam mit den Profis vom WDR Rundfunkchor und ca. 100 anderen Kindern im Funkhaus am Wallraffplatz auf der großen Bühne gesungen.

 

Erzählt wurde die Geschichte einer ungewöhnlichen Reise vom Kinderzimmer bis zum Mond und zurück. Zuvor gab es ein Profi-Coaching eines Mitglieds des WDR Rundfunkchors in der Schule.

 

https://www1.wdr.de/orchester-und-chor/wdrmusikvermittlung/konzerte/kiraka-singt-126.html

1, 2 oder 3

Kurz nach Karneval machten sich 18 Giraffen mit einigen Eltern auf den Weg nach München. Nach langen Trainingsrunden stand endlich die Aufzeichnung von 1, 2 oder 3 an. Unsere Kandidatenkinder schlugen sich super und konnten viele Fragen zum Thema Nüsse richtig beantworten. Der Besuch im Fernsehstudio hat allen sehr viel Spaß gemacht. Vor der Rückfahrt besuchte die Gruppe noch die Bavaria-Filmstadt und das Deutsche Museum. Das Wochenende war etwas sehr Besonderes für alle.

 

Die Sendung mit den Giraffen wird am 16.06. um 7.55 Uhr auf KiKa ausgestrahlt. Wir hoffen auf viele Zuschauer!

Karneval 2018

Mer Kölsche sin us de Reih jedanz!

Nachdem alle Steinis versammelt waren, marschierte unsere Chor- und Band-AG mit Sambarhythmen in die Turnhalle und eröffnete die diesjährige Sitzung an Weiberfastnacht. Bis 11:11 Uhr folgte eine bunte Mischung aus Akrobatik, Tanz und Musik. Zwischen den Programmpunkten halfen alle mit, um gute Noten beim riesigen Karnevals-Zeugnis zu erhalten. Nicht Deutsch oder Mathe waren gefragt, sondern Jubeln, Kostüme, Lachen und co. Mit Unterstützung des tollen Moderatoren-Teams haben sich die kölschen Steinis in jedem Fach ne 1+ verdient. Alaaf!

Bei schönstem Sonnenschein zogen unsere Domino-Steinis beim Veedelszug am Veilchendienstag durch die Straßen von Nippes. Angeführt wurden sie wieder von unserer schuleigenen Samba-Band aus Kindern und Eltern sowie einigen treuen Ehemaligen. Vielen Dank an den Förderverein für die Übernahme der Aufstellgebühren!

Wir sind Stadtmeister

Bei den diesjährigen Stadtmeisterschaften der Kölner Grundschulen im Hallenfußball haben unsere Mädchen den Pott geholt. Herzlichen Glückwunsch! Auf dem Schulhof hat die Schulgemeinschaft sie gebührend gefeiert und in großer Runde abklatschen lassen.

Fotowettbewerb Nikolausdorf

Die Krokodile haben beim diesjährigen Foto-Wettbewerb des Nikolausdorfes zum Thema „Krippen“ für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre mitgemacht und gewonnen. Wir gratulieren!

"Sie haben gezeigt, dass mit Legobausteinen Außergewöhnliches möglich ist – in diesem Fall ist eine Krippe entstanden. Und alle haben dabei mitgemacht. Einige haben sich einen Hintergrund überlegt: Den haben sie gemalt, dazu Sterne ausgeschnitten und aufgeklebt. Dann gab es eine Gruppe, die sich um den Bau der Schafsherde und anderer Tiere gekümmert hat; manche haben Personengruppen zusammengesucht und arrangiert; eine Gruppe hat den Stall gebaut, wieder eine andere den Stern und einige Gruppen die Landschaft um den Stall herum. Super!

 

Der Gewinnerpreis beträgt 200 Euro! Das Kunstwerk ist in der Dorfkapelle des Nikolausdorfes zu besichtigen (Station des 22. Kölner Krippenweges)."

Sankt Martin 2017

Am Abend des 14.11. machten sich wieder alle "Tiere" der Steinbergerstraße mit ihren Klassenlaternen auf den Weg ins Nippeser Tälchen und verwandelten dieses in ein Lichtermeer. Dort zogen Sankt Martin hoch zu Ross und unsere Musiker einige Runden durch den Fackelkreis und ließen die Martinslieder erklingen. Die traditionellen Weckmänner kamen auch in diesem Jahr in besonders großer Gestalt daher und wurden am Morgen bereits in den Klassen geteilt und verspeist.

Einschulung 2017

Da sich der Sommer wohl schon verabschiedet hat, fand die diesjährige Einschulungsfeier ausnahmsweise in der Turnhalle statt. Dort wurden die neuen Erstklässler aber umso wärmer empfangen vom Leitungsteam, ihrem Klassenteam (Lehrerin + OGS-Betreuer) und natürlich ihren Paten aus den 3. Schuljahren. Diese sangen gemeinsam ein Willkommenslied, bevor dann die kleinen Pinguine, Eulen, Löwen und Gibbons zur ersten Unterrichtsstunde in ihre Klassen aufgebrochen sind. Um die Wartezeit für die Eltern und Großeltern zu verkürzen, servierten die Elche im Kinderrestaurant Kaffee und Wasser und sammelten erste Spenden für die Schulgemeinschaft ein.

Sommerfest 2017

Bei strahlendem Sonnenschein feierte die Schulgemeinschaft am 8. Juli auf dem Hof und in der Turnhalle ein buntes Sommerfest. Eröffnet wurde es nach einer kurzen Rede von Frau Kaas und Herrn Küssner mit dem Aufstieg der 16 Klassenballons in den Nippeser Sommerhimmel. Wir sind gespannt, welche Karten an uns zurück gesandt werden und wie weit sie fliegen. Haltet die Augen offen!

Im Anschluss hatten Klein & Groß Gelegenheit, sich die Zeit an vielfältigen Spielestationen, bei Mal-, Schmink- und Bastelaktionen, beim Schätzwettbewerb oder aber beim Einkauf von selbst-gemachten Leckereien zu vertreiben. Zur Stärkung gab es ein leckeres Buffet aus Salaten, Grillwürstchen, Café & Kuchen und natürlich vielen Durstlöschern. Bezahlt wurde mit Steini-Währung. Wir sagen DANKE an das Orga-Team und für die vielen helfenden Hände, die das Fest zu einer runden Sache haben werden lassen!

Sportfest und Sponsorenlauf 2017

Am 16. Juni machten sich Kinder, Lehrer und viele Eltern auf zum Sportplatz Merheimer Str. nahe des Nippeser Tälchens. An 7 Stationen aus den Bereichen Laufen, Springen und Werfen konnten die Kinder Punkte für die Klassengemeinschaft erkämpfen, woraufhin in jeder Stufe eine Siegerklasse ermittelt wurde. Der olympische Gemeinschaftsgedanke stand dabei im Vordergrund: Dabei sein ist alles - gemeinsam sind wir stark! Die Stärkung und Erfrischung zwischendurch am Rand des Sportplatzes hatten sich alle verdient. Ein besonderer Dank geht an die vielen Helfereltern, die 4 Stunden lang motiviert aufgebaut, erklärt, angefeuert, gestoppt, gemessen, gefegt und die Klassen begleitet und unterstützt haben! Das war ein toller Tag!

Auch beim parallel stattfindenden Sponsorenlauf haben alle 16 Klassen in 4 Laufblöcken zusammen Runden für die Schule erlaufen. Wie bereits im vergangenen Jahr fließt das erlaufene Sponsorengeld zur einen Hälfte an unseren Förderverein - zur anderen Hälfte in ein Flüchtlingsprojekt in Syrien. Es handelt sich hierbei um einen Kindergarten mit Vorschule im noch relativ sicheren Westen Syriens. Dort werden christliche und muslimische Kinder, die mit ihren Familien aus anderen Teilen Syriens geflohen sind, gemeinsam betreut, unterrichtet und mit Mahlzeiten versorgt. Das Projekt wir von Kirchen im Libanon und Syrien organisiert und mit Hilfe von Spenden finanziert. Nähere Informationen finden Sie hier: https://ems-online.org/projekte/ww-unterstuetzen/hilfe-fuer-syrische-fluechtlingskinder/

Frühlingsfest 2017

Am letzten Tag vor den Osterferien trafen sich alle Steinis, um dem Frühling ein Fest zu bereiten. Die Elche führten uns dieses Mal durch das Programm. Neben gemeinsamen Frühlingsliedern, Kanons und einem Rhythmical sangen und spielten 3 Klassen ein Quodlibet - einen Mix aus verschiedenen Liedern. Zum Abschluss sang und rappte der Chor - begleitet von der Schülerband: Der Frühling ist da! Hurra! Hurra!

Karneval 2017

"Wenn mer uns Pänz sinn, sin mer vun de Söck" - so auch in diesem Jahr wieder bei der Sitzung in der Turnhalle der Steinbergerstraße! Durch das Programm führten uns die jecken Delfine, die nicht nur auf Kölle Alaaf setzten... Wenn Sepp "Grüß Gott" rief, antworteten alle "Jodelahiti". Forderte Viktoria "Steinis vor", ergänzten alle "noch ein Tor". Und wenn Jim "Let`  s go" rief, schallte ein fettes "Yeah" zurück. Nachdem die Lehrer die Halle beim Fliegerlied warmgetanzt hatten, gab es bei den Aufführungen der Pänz eine bunte Mischung aus Akrobatik, Rap, Tanz und Theater - abgerundet von viel kölscher Musik zum Mitsingen und Schunkeln... 3 x 0 = 0 = 0, denn... ihr wisst schon warum!

Beim Nippeser Zug sind unsere Tausend(socken)füßler trocken geblieben. Die Samba-Band hat durchweg für gute Stimmung gesorgt und dem einsetzenden Regen auf dem Schulhof Paroli geboten.

Verkehrserziehung

Rechtzeitig zum Schuljahresbeginn und noch vor Beginn der dunklen Jahreszeit besprechen und trainieren unsere neuen 1. Klässler sicheres Verhalten im Straßenverkehr mit unserer Verkehrspolizistin Frau Schleifer.

Mit dem Fahrrad durch Nippes

Am 29.04.2016 war es wieder soweit: Alle Viertklässler absolvierten die praktische Radfahrprüfung durch die Nippeser Straßen, nachdem sie in den Wochen davor auf vielfältige Weise trainiert hatten - im Geschicklichkeitsparcours im Park, im Verkehrsgarten, in der Schule und natürlich bei Probefahrten auf der Prüfstrecke. Unsere Verkehrspolizistin, Frau Schleifer, hat alle Fahrräder sorgfältig auf Verkehrssicherheit geprüft und alle wichtigen Manöver im Straßenverkehr mit den Klassen besprochen. Die Königsdisziplin Linksabbiegen wird hier anhand einer Fotostrecke gut erklärt:

 

http://medienwerkstatt-online.de/lws_wissen/vorlagen/showcard.php?id=15064&edit=0

 

Dank des Fördervereins starteten die Kinder in diesem Jahr erstmalig mit schuleigenen nummerierten Trikots bei der Radfahrprüfung.

Vielen Dank dafür!