Förderung besonders

begabter Kinder

 

 

Ziel dieses Programmes ist die Förderung besonders begabter Schulkinder der Klassen 3 und 4 im Hinblick auf die kognitiven, motivationalen und sozialen Kompetenzen. Im Mittelpunkt dieser systematischen und ganzheitlichen Förderung stehen die Lernbedürfnisse und Interessen der einzelnen Kinder unter Berücksichtigung ihrer Persönlichkeitsentwicklung. Die Förderung erfolgt in zwei Förderschwerpunkten (Mathematik/Naturwissenschaften und Sprache/Philosophie) und folgt dem Enrichment-Gedanken, d.h. es werden Lernmöglichkeiten geboten, die die schulischen Inhalte vertiefen und ergänzen aber nicht vorwegnehmen. 

 

Seit dem Schuljahr 2012/13 findet in Kooperation mit dem Hochbegabtenzentrum Brühl eine wöchentliche Förderung in zwei Kursen mit jeweils 10-12 Kindern über 90 Minuten statt. Während zunächst die Diplom-Psychologin Frau Beatrice Beck die Kurse intensiv mitbegleitet hat, werden sie mittlerweile von eigens dafür geschulten Lehrern und OGS-Mitarbeitern eigenständig geleitet.

 

Bei Interesse oder Fragen wenden Sie sich bitte an:

 

Dr. Michael Wolf, Dipl.-Psychologe

Hoch-Begabten-Zentrum Rheinland GmbH

Schützenstr. 25

50321 Brühl

Telefon: 02232-50101-0

Email: info@hoch-begabten-zentrum.de

Diese Plakate sind im Rahmen des Projektes "Werbung" mit Viertklässlern entstanden. Nachdem die Kinder in Kleingruppen eigene Produkte entworfen und hergestellt hatten, wurden Werbeplakate sowie vertonte Werbespots erstellt und aufgezeichnet.

Im Rahmen der Kölner Kinderuni http://www.kinderuni.uni-koeln.de besuchen wir mit den Viertklässlern thematisch passende Vorlesungen oder Workshops. Hier waren die Kinder des Deutsch-Teams beispielsweise im Sprachlabor und haben erfahren, wie unsere Stimme eigentlich funktioniert und ob man sie auch "sehen" kann.